Am Department für Chemie, Institut für Chemie nachwachsender Rohstoffe kommt es zur Besetzung
einer Laufbahnstelle gem. § 99 Abs. 5 UG (tenure-track) im Fachgebiet:

Chemie mit Schwerpunkt „Green Chemistry“

Kennzahl: 132

Bewerbungsfrist: 02.08.2021

Beschäftigungsausmaß: 40 Wochenstunden
Dauer des Dienstverhältnisses: ab 01.11.2021, befristet für 6 Jahre
Arbeitsort: BOKU UFT (Tulln) und BOKU Muthgasse (Wien)
Einstufung gem. Univ.-KV, Verwendungsgruppe: B1 lit. b
Bruttomonatsgehalt (abhängig von der anrechenbaren Vorerfahrung) mind.: € 3.945,90 (14x jährlich, zusätzlich bieten wir ein attraktives Personalentwicklungsprogramm und diverse Sozialleistungen)

 

Zielgruppe
§99 Abs. 5 Stellen ermöglichen Wissenschaftler*innen mit hohem Potential und entsprechenden Leistungen eine wissenschaftliche Karriere von einer Postdoc-Stelle über eine Assistenzprofessur zur Assoziierten Professur. Die Assoziierte Professur ist spätestens sechs Jahre nach der Anstellung zu erreichen. §99 Abs. 5 Stellen richten sich an Wissenschaftler*innen mit Doktorat/PhD, mit hohem Potential, die kurz vor der Habilitation sind oder diese bereits erfolgreich abgeschlossen haben. Auslanderfahrung an anderen Universitäten oder Forschungseinrichtungen sind ausdrücklich erwünscht.

Aufgaben und Schwerpunkte

  • Forschung im Fachgebiet Chemie mit Schwerpunkt „Green Chemistry“, speziell Forschung auf dem Gebiet der organischen und analytischen Chemie von lignocellulosischen Materialien und deren Alterungs- und Abbauprozesse, organisch-anorganische Hybridmaterialien, Bioraffinerie-Chemie sowie Methodenentwicklung im Bereich der „Grünen Chemie“

  • Vertretung dieser Forschungsbereiche im nationalen und internationalen Kontext

  • Lehre und Betreuung bzw. Mitbetreuung von Abschlussarbeiten im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten

  • Wissenstransfer sowie Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses im Sinne der gesellschaftlichen Verantwortung der Universität für Bodenkultur

  • Übernahme von Verwaltungstätigkeiten im Rahmen der universitären Selbstverwaltung

  • Einwerbung und Leitung von Forschungsprojekten

  • Mitorganisation und Mitaufbau des trilateralen Masterprogramms (BOKU, Uni Wien, TU Wien) „Green Chemistry“

  • Leitung einer Forschungsgruppe

  • Aktive Beteiligung an der Entwicklung des Instituts in Bezug auf Laborsicherheit und Qualitätsmanagement;

  • Mitwirkung bei Audits, Zertifizierungen, Laborsicherheitsaspekten, Labormanagement

  • Unterstützung bei der Lehrlingsausbildung

  • Organisation von populärwissenschaftlichen öffentlichen Veranstaltungen,

  • Öffentlichkeitsarbeit


Aufnahmeerfordernis

  • Abgeschlossenes facheinschlägiges Doktorat

  • Fundierte wissenschaftliche Berufserfahrung als Postdoc

  • Hervorragende Publikationsleistungen sowie internationale Ausrichtung und Anerkennung

  • Bereitschaft und Fähigkeit zur Führung einer eigenen Forschungsgruppe inkl. der dafür notwendigen Finanzierungen (Drittmittel)

  • Begeisterung für exzellente Lehre

  • Der*die Bewerber*in sollte in mindestens einem der folgenden Gebiete international anerkannt sein und den Forschungsschwerpunkt in folgenden Bereichen haben:

    • Chemie und Analytik von Polysacchariden mit Schwerpunkt Cellulose oder

    • Hemicellulose

    • Erfahrung mit chromatographischen Methoden

    • Faser- und Textilchemie

    • Chemie und Verwertung von Lignin und Pflanzenextrakten

    • Innovative Materialien und Chemikalien aus nachwachsenden Rohstoffen

    • Methoden der Grünen Chemie

    • Bioraffinerie-Chemie

    • Akquise von wettbewerblich geförderten Forschungsprojekten

    • Ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift bzw. Bereitschaft in den ersten beiden Jahren Deutsch zu lernen


Weitere erwünschte Qualifikationen

  • Auslands-, Lehr- und Führungserfahrung an Universitäten und Forschungseinrichtungen

  • Erste berufliche außeruniversitäre (industrielle) Erfahrung

  • Erfahrung mit Patentanmeldungen und erteilten Patenten

  • Erste Erfahrungen in der Mitarbeit in nationalen und internationalen Gremien und Institutionen auf dem Gebiet der Grünen Chemie und Lignocellulosechemie

  • Erfahrung in der Organisation von wissenschaftlichen Konferenzen/Sitzungen

  • Gute Organisations- und Managementfähigkeiten, hervorragende Präsentationsqualitäten

  • Erfahrung in Projektmanagement


Die BOKU strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Mitbewerber, werden vorrangig aufgenommen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.


Menschen mit Behinderung und entsprechender Qualifikationen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

 

Ihre Bewerbung in englischer Sprache inkl.

  • Curriculum Vitae mit detaillierter Darstellung der Berufs-, Lehr- und Forschungstätigkeit Verzeichnis aller Publikationen (referiert / nicht referiert), Vorträge, Projekte

  • Elektronische Übermittlung der PDF-Dateien von fünf eigenen Publikationen, die von Ihnen als besonders wichtig erachtet werden

  • Grobkonzept für künftige Pläne in Forschung und Lehre sowie Beitrag zum wissenschaftlichen Profil des Departments

  • Lehrportfolio inkl. Evaluierungsergebnissen

  • Kurze Begründung, warum Sie der Ansicht sind für diese Stelle besonders geeignet zu sein (max. 1 Seite A4)

 

richten Sie bitte unter Angabe der Kennzahl 132 bis spätestens 02.08.2021 an: kerstin.buchmueller@boku.ac.at.


Die Bewerber*innen haben keinen Anspruch auf Abgeltung aufgelaufener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

Apply now!

BOKU.jpg